Seite: Dai Nihon Teikoku

Dai Nihon Teikoku

Geschichte:

Dai Nihon Teikoku ist der Name eines Landes, ein Kaiserreich, welches auch das Tal der Drachen genannt wird. Die Samurai heben dort ihren Uhrsprung, so wie die Heiligen 4 Drachen, die überall in den Geschichtsbüchern vermerkt wurden. Das gesamte Land steht unter "Kontrolle" von Kaiser Tenno.

Kaiser Tenno wird oft als lebst ernannter Kaiser dargestellt, er versuchte schon immer sämtliche Klans auf seine Seite zu ziehen. Die Samurai leben allerdings nach ihrem willen, einige haben sich jedoch dem Kaiser versprochen.
Es herrscht momentan Frieden zwischen den einzelnen, sollte Tenno jedoch mehr als die Hälfte der Samurai auf seine Seite ziehen, würde er die andere Hälfte versuchen zu verdrängen, oder unter Kontrolle zu ziehen.

Die Samurai leben in ihrer Freiheit, kleinere Raufereien zwischen Klans sind nicht so unüblich, doch meistens Handeln sie mit einander und versuchen ihre Freiheit zu erhalten. Der Kaiser dieses Landes
möchte alles unter seine Hände ziehen, jedoch ist seine eigene Arme nichts ihm vergleich zu den Samurai, die sich nicht unter seine Kontrolle ziehen lassen. Die einzige Möglichkeit bisher sah sich darin die einzelnen Klans Stück für Stück an seine Seite zu überzeugen, Sei es mit Macht, Geld oder Tod. Einige von ihnen haben sich ihm bereits Versprochen, bisher nur mit Gewalt.

Durch diese Spaltung von Freiheit und Kontrolle kann man die Samurai in die der Freilebenden und die der Kaiserlichen unterscheiden. Es gab einige Kämpfe zwischen ihnen, aber viel hat Tenno noch nicht erreichen können.

Lage:

Weiter Östlich von Ephemer, beinhaltet einen Großen See südlich, so wie Nördlich Größere Wälder. Das Land wird an vielen Gebieten von Gebirgen abgegrenzt. Im Land verteilen sich weiter viele Dörfer, in denen sich Samurai verschiedenster Klans aufhalten. Die Hauptstadt befindet sich im Östlichen Gebiet des Landes.



Xobor Xobor Wiki